FAQ

Wieviele Behandlungen sind notwendig?

Bisher war man darauf angewiesen, die Haare in der Wachstumsphase zu erreichen (ca. 20-30%). Mit SHR können auch zusätzlich Haare in der Telogenphase erfolgreich behandelt werden, da sich in dieser Zeit die Stammzellen neu auf Wachstum ausrichten. Da der Zyklus der Wachstumsphasen jedoch sehr individuell ist, muss im Durchschnitt mit 4 bis 8 Behandlungen gerechnet werden.

 

Welches Resultat kann von den Behandlungen erwartet werden?

Nach mehreren Behandlungen wird die Haardichte in den meisten Fällen deutlich reduziert, die noch verbleibenden Haare sind feiner und heller und damit weniger sichtar. Oftmals wird eine permanente Haarentfernung erreicht, jedoch kann es auch vorkommen, dass nach 2 Jahren vereinzelte Haare wieder wachsen.

 

Mit welchen Nebenwirkungen muss man rechnen?

Einige Körperteile reagieren empfindlicher als andere und es kann zu Rötungen der Haut kommen. Diese Rötung geht normalerweise nach einigen Stunden zurück, kann aber auch die Intensität eines Sonnenbrandes haben und einige Tage bleiben. Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen sind leichte Krustenbildung (welche nach 2 bis 3 Wochen verschwinden), Blasen und Pigmentveränderungen (diese verschwinden nach 4 bis 6 Monaten) äusserst selten.

 

Was ist der Unterschied zwischen einem IPL-Gerät und unserem Diodenlaser?

Das IPL-Gerät (Blitzlampe) wie auch der Diodenlaser funktionieren nach der Photothermolyse, jedoch ist der Diodenlaser wesentlich selektiver und somit ist das Risiko von Verbrennungen und möglicher Narbenbildung als Folge viel geringer. Ebenfalls von grossem Vorteil ist die wesentlich schnellere Behandlungszeit und die höheren Energien mit dem Diodenlaser. Benötigen IPL-Geräte mehrere Sekunden für einen einzigen Schuss, so schiesst der Diodenlaser mit bis 10 Schüssen pro Sekunde und das 100% schmerzfrei!

 

Was spricht für die Laserbehandlung mit dem Diodenlaser?

Vor allem der Komfort und die Zeitersparnis. Das permanente Entfernen störender Gesichts- oder Körperhaare war und ist für viele Frauen und Männer ein lästiges Tabu- und Dauerthema.

 

Für welche Kunden ist die Laserbehandlung besonders wirksam?

Bei Kunden mit dunklen, dicken Haaren ist die Laserbehandlung am erfolgreichsten. Je Heller die Haare, desto mehr Behandlungen sind Notwendig.

 

Wie funktioniert die Haarentfernung mit dem Diodenlaser?

Das Konzept heisst selektive Photothermolyse, weil sich ein dunkles Haar von seiner hellen Umgebung unterscheidet, kann die Haarwurzel mittels Laser selektiv koaguliert werden.

 

Was ist vor der Laserbehandlung zu beachten?

Wenn Sie vor oder zwischen den Behandlungen an die Sonne oder ins Solarium gehen, teilen Sie uns dies bitte mindestens 3 Tage vor Ihrer nächsten Behandlung mit, damit wir die optimalen Behandlungsparameter für Ihren neuen Hauttypen neu ermitteln können. Nur so ist eine optimale Behandlung gewährleistet. Zupfen oder wachsen Sie ihre Haare 6 Wochen vor der Behandlung nicht mehr. NUR RASIEREN IST ERLAUBT. Rasieren Sie sich bitte 1 bis 2 Tage vor der Behandlung.

 

Ist die Laserbehandlung schmerzhaft?

Generell ja, aber mit der revolutionären SHR-Methode ist die Behandlung absolut schmerzfrei.

Copyright 2010 - 2017 by OhneHaare.ch | Permanente Laser Haarentfernung